Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/179945_47057/rp-hosting/48/48/webseiten/extern/isar/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5763

I.S.A.R. Germany ist INSARAG zertifiziert

Qualitätsgesicherte Katastrophenhilfe

Als erstes Rettungsteam weltweit wurde I·S·A·R Germany erstmals im Jahr 2007 durch die Vereinten Nationen (INSARAG) als „Medium-Team“ geprüft und zertifiziert. I·S·A·R Germany konnte den Nachweis erbringen, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind, um für mindestens 10 Tage Such- und Rettungsmaßnahmen an einer Unglücksstelle professionell durchzuführen und innerhalb dieses Zeitraums auch autark zu überleben. In Deutschland ist I·S·A·R Germany damit derzeit die einzige durch die  INSARAG als „Medium-Team“ zertifizierte Hilfsorganisation. Das garantiert eine qualitätsgesicherte internationale Katastrophenhilfe auf höchstem Niveau unter dem Schirm der Vereinten Nationen (UN).

Warum ist eine INSARAG-Zertifizierung wichtig?

Auslöser für die Gründung der INSARAG (International Search and Rescue Advisory Group -Internationale Koordinierungsgruppe für Such- und Rettungs-Teams) war das schwere Erdbeben in Armenien im Jahr 1988. Eine große Anzahl von internationalen USAR-Teams (Urban Search and Rescue-Suche und Rettung in dicht besiedelten Gebieten) bot seine Hilfe an, jedoch war die Koordination der vielen Einsatzteams dabei sehr schwierig. Deshalb wurde durch die Gründungsmitglieder der heutigen Arbeitsgemeinschaft D-A-CH (Deutschland – – Österreich – Schweiz) im Jahr 1991 die Gründung einer Plattform zur Koordination bei derartigen Katastrophenlagen angestoßen.

In den darauf folgenden Jahren wurde ein erstes Regelwerk entwickelt, das Standards- und Verfahrensweisen für international tätige USAR-Teams festlegte. Getragen wurden die Gründungsväter von dem Gedanken, dass eine effektive Hilfeleistung vieler Hilfsorganisationen nur gut koordiniert unter Einhaltung von festen Regeln stattfinden kann.

Im Jahr 2002 wurde die INSARAG dann durch die Resolution 57/150 von der UN-Vollversammlung anerkannt und der UN-Abteilung OCHA (Office for Coordination of Humanitarien Affairs – Büro zur Koordinierung von humanitären Angelegenheiten) zugeordnet.

Heute arbeiten alle INSARAG-zertifizierten Hilfsorganisationen bei internationalen Einsätzen problemlos Hand in Hand unter dem Schirm der Vereinten Nationen (UN) zusammen.

INSARAG-Einheiten gewährleisten, dass sie

  • hinsichtlich Ausstattung, Team-Struktur und taktischer Vorgehensweise standardisiert sind.
  • die Koordinierungsmaßnahmen eines vom Erdbeben betroffenen Landes nach festgelegten Regeln unterstützen.
  • sich ständigen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen unterziehen.
  • an einer ständigen Weiterentwicklung der Standards mitwirken.

Weltweit zählen heute bereits über 90 Bevölkerungsschutzorganisationen zu den Mitgliedern der INSARAG.

Rezertifizierung gewährleistet Beibehaltung des hohen Standards

Alle 5 Jahre muss sich eine zertifizierte Einheit einer Rezertifizierung durch die INSARAG unterziehen. Unter den Augen von internationalen Beobachtern wird sowohl die administrative als auch die praktische Ausrichtung an den vorgegebenen Standards überprüft. Den Höhepunkt der Überprüfung bildet die 72-stündige Einsatzübung unter realistischen Bedingungen.